• 06.07.2021 | Publikation, Aktuelles

    Report „Poles and Ukrainians in daily contacts“

    Poland and Ukraine are linked not only by 535 kilometers of a common border, but also by a long and sometimes painful common history.


    weiter
  • Mittwoch, 30.06.21 - Zoom | 13:00 | Veranstaltung, Aktuelles

    Poles and Ukrainians in daily contacts

    Report presentation


    weiter
  • Mittwoch, 05.05.21 - 18:00 Uhr | Facebook LIVE | Veranstaltung, Aktuelles

    Ist Amerika zurück? Die ersten 100 Tage der Präsidentschaft von Joe Biden

    Zusammen mit der Stiftung Global.Lab laden wir Sie herzlich am Dienstag, 5. Mai, um 18:00 Uhr, zur Online-Debatte ein.

     


    weiter
  • Freitag, 29.01.21 - 16:30 Uhr | Facebook | Veranstaltung, Aktuelles

    Growing green out of pandemic debt

    The Friedrich-Ebert-Siftung and the Polish Economic Institute would like to invite you to the online debate.

     


    weiter
  • Dienstag, 26.01.21 - Facebook | 17:00 Uhr | Veranstaltung, Aktuelles

    Wird Europa seinen eigenen Weg finden? Die Gestaltung der EU-Politik gegenüber China

    Die Friedrich-Ebert-Stiftung und das Westinstitut laden herzlich zur Online-Debatte ein


    weiter

Veranstaltungsrückblicke

Mittwoch, 30.06.21 - Zoom | 13:00 | Veranstaltung, Aktuelles

Poles and Ukrainians in daily contacts

Report presentation


weiter

Mittwoch, 05.05.21 - 18:00 Uhr | Facebook LIVE | Veranstaltung, Aktuelles

Ist Amerika zurück? Die ersten 100 Tage der Präsidentschaft von Joe Biden

Zusammen mit der Stiftung Global.Lab laden wir Sie herzlich am Dienstag, 5. Mai, um 18:00 Uhr, zur Online-Debatte ein.

 


weiter

Freitag, 29.01.21 - 16:30 Uhr | Facebook | Veranstaltung, Aktuelles

Growing green out of pandemic debt

The Friedrich-Ebert-Siftung and the Polish Economic Institute would like to invite you to the online debate.

 


weiter

Publikationen

Koval', Nadija; Vaičiūnas, Laurynas; Reichardt, Iwona

Poles and Ukrainians in daily contacts

Nadiia Koval, Laurynas Vaičiūnas, Iwona Reichardt. - Wroclaw ; Kyiv ; Warszawa : Jan Nowak-Jezioranski College of Eastern Europe in Wroclaw ; Foreign Policy Council "Ukrainian Prism" ; Friedrich-Ebert-Stiftung, Representation in Ukraine ; Friedrich-Ebert-Stiftung, Representation in Poland, 2021<
Kiev, 2021

Publikation herunterladen (580 KB, PDF-File)


Koval', Nadija; Vaičiūnas, Laurynas; Reichardt, Iwona

Polacy i Ukraińcy w codziennych kontaktach

Nadiia Koval, Laurynas Vaičiūnas, Iwona Reichardt. - Wrocławiu ; Kijów ; Warszawa : Kolegium Europy Wschodniej im. Jana Nowaka-Jeziorańskiego we Wrocławiu ; Foreign Policy Council "Ukrainian Prism" ; Friedrich-Ebert-Stiftung, Przedstawicielstwo w Ukrainie ; Friedrich-Ebert-Stiftung, Przedstawicielstwo w Polsce, 2021<
Kiev, 2021

Publikation herunterladen (600 KB, PDF-File)


Koval', Nadija; Vaičiūnas, Laurynas; Reichardt, Iwona

Poljaky ta Ukraïnci v ščodennych kontaktach

Nadija Koval', Laurynas Vaičiunas, Ivona Rajchardt. - Wrocław ; Kyïv ; Waršava : Schidnoevropejs'kyj Koledž im. Jana Novaka-Jez'orans'koho ; Rada zovnišn'oï Polityky Ukraïns'ka Pryzma" ; Predstavnyctvo Fondu im. Fridricha Eberta v Ukraïni Ukraïna ; Predstavnyctvo Fondu im. Fridricha Eberta v Pol'šči, 2021<
Kiev, 2021

Publikation herunterladen (570 KB, PDF-File)


FES Polen auf Facebook

FES Polen auf Facebook

Folgen Sie uns auf Facebook und diskutieren Sie mit uns über die neuesten Themen. weiter

FES auf YouTube

FES auf YouTube

Entdecken Sie interessante Videos auf dem FES Kanal auf Youtube. weiter

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren ...

IPG Journal

Das IPG-Journal ist eine Debattenplattform der FES für Fragen der internationalen und europäischen Politik.

weiter

FES Connect

FES Connect informiert über Aktivitäten, Themen und Initiativen aus dem deutschen und internationalen Netzwerk der Stiftung für soziale Demokratie - in englischer Sprache.

weiter

FES Social Dialogue

Das Regionalprojekt zielt darauf ab, die soziale Dimension der Europäischen Union, einschließlich der Beitrittsländer, durch die Stärkung der Arbeitsbeziehungen und des sozialen Dialogs in Mittel- und Osteuropa zu fördern. 

weiter

Nach oben