Freitag, 06.11.20 - Facebook LIVE |17:00

Amerika nach der Wahl, Europa vor der Wahl?

Das Ergebnis der US-Präsidentschaftswahlen kann sich auf die Zukunft der transatlantischen Beziehungen auswirken. Während der ersten Amtszeit von Donald Trump kam der Riss zwischen den Vereinigten Staaten und Europa deutlich zum Vorschein. Können die nächsten vier Jahre der Präsidentschaft von Donald Trump zum Zerfall der NATO in ihrer jetzigen Form und zur Revision der Präsenz der USA in Europa führen? Wird Joe Biden in Absprache mit seinen europäischen Partnern eine Erneuerung des transatlantischen Tandems herbeiführen können oder sind die Interessensunterschiede zwischen der EU und den USA unüberwindbar, unabhängig davon, wer Anfang Januar ins Weiße Haus einzieht?

 

Unter anderem diese Themen werden wir während der Online-Debatte der FES Warschau und des Global.Lab "Amerika nach der Wahl, Europa vor der Wahl?" am 6. November (Freitag) um 17:00 - 18:00 Uhr besprechen. 

 

An der Debatte nehmen teil:

Matt Duss, Außenpolitischer Berater von Bernie Sanders

Agnieszka Dziemianowicz-Bąk, polnische Abgeordnete der Sejm-Fraktion "Lewica"

Dietmar Nietan, MdB

 

Moderation: Adam Traczyk, Global.Lab

 

Die Debatte findet mit Polnisch-Englischer Dolmetschung über die Zoom-Plattform statt.

 

Der Live-Stream auf Englisch wird auf der Facebook-Seite der Friedrich-Ebert-Stiftung Warschau verfügbar sein: https://www.facebook.com/FESWarschau/

 

Der Live-Stream auf Polnisch wird auf der Facebook-Seite des Global.Lab verfügbar sein:

www.facebook.com/GlobalLabPL

Friedrich-Ebert-Stiftung
Vertretung in Polen

ul. Podwale 11
00-252 Warszawa
Polen

+48 228317861
biuro(at)feswar.org.pl


Nach oben