Dienstag, 30.05.17 - Warschau

Diskussion zum Thema „Ist die Reindustrialisierung Polens möglich?“

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Verlierer_innen der Globalsierung“ laden die Friedrich-Ebert-Stiftung und das Ferdinand-Lassalle-Zentrum für soziales Denken am 30.Mai 2017 in die Räumlichkeiten der FES in Warschau ein.

Foto: FES Polen

Die aktuelle Debatte über die Reindustrialisierung steht im Fokus dieser Debatte. Zusammen mit Prof. Elżbieta Mączyńska (Polnische Gesellschaft für Wirtschaft) und Rafał Woś (Journalist der Zeitschrift „Polityka“) möchten wir darüber diskutieren, wie realitätsnah die Forderung nach einer Reindustrialisierung ist, sowohl in Europa, als auch in Polen.

Download

Programm auf Englisch


Bildergalerie

  • Foto: FES Polen
  • Foto: FES Polen
  • Foto: FES Polen
  • Foto: FES Polen
  • Foto: FES Polen
  • Foto: FES Polen
  • Foto: FES Polen
  • Foto: FES Polen

Video: Czy reindustrializacja w Polsce jest możliwa? (Warszawa, 25.05.17)

Friedrich-Ebert-Stiftung
Vertretung in Polen

ul. Podwale 11
00-252 Warszawa
Polen

+48 228317861
biuro(at)feswar.org.pl


Nach oben