Dienstag, 31.01.17 - Warschau

Expertendiskussion „China vs. CEE – Die Zukunft der 16+1-Kooperation“

Am 31. Januar 2017 diskutierten über 30 Expert_innen in Warschau über die Zukunft der Kooperation zwischen China und zentral- sowie osteuropäischen Ländern.

Gemeinsam mit dem European Council on Foreign Relation (ECFR) veranstaltete die Friedrich-Ebert-Stiftung in Warschau eine geschlossene Expertendiskussion, die sich mit der Zukunft der 16+1-Kooperation zwischen China und zentral- sowie osteuropäischen Ländern beschäftigte. Dabei wurde diskutiert, wie diese Kooperation zurzeit aussieht, welche Potentiale sie noch hat und welche Strategien China bezüglich dieser Kooperation verfolgt.

Wir danken dem ECFR und den Teilnehmenden für diese wertvolle und spannende Diskussion.

Friedrich-Ebert-Stiftung
Vertretung in Polen

ul. Podwale 11
00-252 Warszawa
Polen

+48 228317861
biuro(at)feswar.org.pl


Nach oben