Freitag, 07.04.17 - Oppeln

Nichts über Euch, ohne Euch – Ukrainer_innen in Polen – Diskussion

Einladung zur Paneldiskussion in Oppeln

Die Friedrich – Ebert – Stiftung lädt in Kooperation mit dem Gewerkschaftsbund OPZZ der Region Oppeln zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Nichts über Euch, ohne Euch – Ukrainer_innen in Polen“ ein.

Nach der Registrierung der Teilnehmer_innen ab 9:45 werden dann Sebastian Koćwin (OPZZ) und Dr. Kamil Minkner (Universität Oppeln) in die Veranstaltung einleiten.

Darauf folgt das erste Panel „Ukrainer_innen in Polen – Situation auf dem Arbeitsmarkt mit den Panelist_innen Jurij Kariagin, Vorsitzender der Überbetrieblichen Gewerkschaft der Arbeitnehmer_innen aus der Ukraine in Polen und Anna Zenkovska, Unternehmerin aus Oppeln. Die Moderation übernimmt Sebastian Koćwin (OPZZ)

Das zweite Panel diskutiert dann das Thema „Ukrainer_innen in Polen – gesellschaftliche und politische Kontexte“ mit den Debattierenden Dr. Adam Drosik, stellv. Direktor des Instituts für Politologie der Universität Oppeln und Ludmila Skochko, Assistentin im Institut der Politologie der Universität Oppeln. Die Moderation übernimmt Dr. Kamil Minkner (Universität Oppeln).

Abschließend werden Dominka Pyzowska von der Friedrich – Ebert – Stiftung in Polen und Dr. Bartisz Rydliński vom Ignacy – Daszynski - Zentrum ein Resümee halten.

Friedrich-Ebert-Stiftung
Vertretung in Polen

ul. Podwale 11
00-252 Warszawa
Polen

+48 228317861
biuro(at)feswar.org.pl


Nach oben